t3n – OnlineTrends 2013

Was wird das Jahr 2013 im Online Bereich bringen? Bei t3n gibt es hierzu jeweils drei Prognosen von 11 Person aus verschiedenen Bereichen des Online Marketings.

t3n.de – Mega-Trends 2013: Das sagen Experten voraus

Holger Schmidt

  • Internet TV (neue Video-on-Demand-Anbieter, Tablets als „Second Screens“, Apple-Fernseher)
  • Payment (Bezahlen per Smartphone, Pionier Square)
  • Spracherkennung (funktionierende Sprachsteuerung von Apple, Google und Nuance)

 Thomas Schwenke

  • Mehr Abmahnungen wegen Bilderrechten
  • Bedeutung des Datenschutzrechts wird steigen
  • Social Media ist keine anwaltsfreie Zone mehr

Daniel Fiene

  • Wir lernen wieder unsere Blogs zu lieben (als Alternative zur Flüchtigkeit und fehlender Kontrolle bei Facebook und Twitter)
  • Wir überarbeiten unsere Wunschlisten (mobile Geräte, Responsive Themes)
  • Wir werden am Ende ernüchtert sein (Begeisterungsbereitschaft der Kunden nimmt ab)

Björn Tantau

  • Google (Google+, AuthorRank, Google Now als Antwortmaschine)
  • Content Marketing (Storytelling, Erwartungen der User erfüllen)
  • Social Media (Bestandteil von Onlinemarketing Strategien, Innovative Konzepte mit Mehrwert)

Andre Alpar

  • Management der Reputation
  • Responsive Design
  • Spezialisierung & Integration (Zusammenarbeit von SEO, PR, Technik, Offline Marketing und Einkauf)

 Jochen Krisch

  • Der E-Commerce-Tsunami (Online Boom erreicht traditionellen Handel)
  • Die mobile Ernüchterung (mobile Entwicklung technologisch spannend, Umsätze und Geschäftsmodelle lassen noch auf sich warten, Nutzungsdauer und Marktdurchdringung muss noch steigen)
  • Der stille Protest der Frauen (gemessen am Gesamtumsatz bestellen Frauen weniger online)

Leander Wattig

  • Mediensterben und Paid-Modelle (Zeitungs- und Zeitschriftensterben, klassische Geschäftsmodelle und Querfinanzierung von Internet-Inhalteangeboten kippen, Paid-Modelle für echte Fans)
  • Social-Media-Fakes und -Kriege (Professionalisierung für online Einflussnahmen als Dienstleistung, Social-Media-Kriege)
  • Kontext, Kontext, Kontext (Internet errecht offline Welt der Dinge, leistungsfähigere Anwendungen, automatisierte Problemlösungen individuell für den jeweiligen Kontext)

Marco Janck

  • Online Marketing und Offline Marketing werden sich noch mehr verbinden (zunehmende Konkurrenz, Online Marketing wird erwachsen und teurer)
  • Mit Kreativität und Begeisterung zur Marke
  • Der Mensch im Mittelpunkt des Marketing (Mensch-zu-Mensch-Kommunikation und Empfehlungen)

Marcus Schuler

  • TV im Umbruch (Smart TV, Video On Demand)
  • Das Internet der Dinge
  • Mobilfunk im Mittelpunkt (sinkende Mobilfunktarife, steigende Bandbreiten)

Andreas Lenz

  • Content Marketing (Journalisten arbeiten für Marken, Marken werden zu Medien und Medien werden zu Marken)
  • 3D-Druck krempelt Entwicklung und Vertrieb von Produkten um (3D-Drucker werden alltäglicher)
  • Self-Tracking und Big Data optimieren das Leben und Prozesse

Jan Christe

  • Funkende Hausgeräte (nicht nur für Geeks)
  • TV wird zum Second Screen (dumme Displays, smarte Boxen und clevere Apps statt Smart TV)
  • Intelligente Mobilität (verschiedene Fortbewegungsmittel unter eine Oberfläche gebündelt, CarSharing, offene Daten von Nachverkehrsunternehmen)

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: